Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Tropfenschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Tropfenschildkröte (Clemmys guttata) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae)
Gattung: Clemmys

Lateinischer Name:
Clemmys guttata

Beschreibung:

Allgemeines
Die Tropfenschildkröte ist die einzige Art der Familie der Neuwelt-Sumpfschildkröten. Vorher gehörten die Waldbachschildkröte und die Moorschildkröte ebenfalls zu dieser Gattung, sind mittlerweile aber den Amerikanischen Wasserschildkröten zugeordnet.

Lebensraum
Heimisch ist die Tropfenschildkröte in den USA, in den Staaten Illinois, Indiana, Tennessee und Georgia. Wenige Exemplare wurden auch im Süden Kanadas gefunden. Bevorzugt werden flache Gewässer, die entweder stehen oder fließen. Der Boden sollte weich sein und aus Schlamm bestehen. Auch wenn sie überwiegend im Wasser leben, sind Tropfenschildkröten keine ausgezeichneten Schwimmer. Häufig wandern sie eher über den Grund des Gewässers.

Aussehen
Die Tropfenschildkröte erreicht eine Körpergröße von 12,5 cm und ist somit eine eher kleine Art der Neuwelt-Sumpfschildkröten. Der Rückenpanzer ist schwarz gefärbt und flach. Zusätzlich besitzt er gelbe bis orangefarbene Flecken. Der Bauchpanzer ist gelb bis orange gefärbt und besitzt auf jeder Platte einen schwarzen Fleck. Der Kopf ist fast schwarz und besitzt ebenfalls gelbe bis orangefarbene Flecken. Die Männchen haben ein braunes Kinn, die Weibchen ein gelbes. Weibchen haben zudem eine gelbe Iris, die Männchen hingegen eine dunkle. Der Schwanz der Weibchen ist kürzer und dünner als der der Männchen.

Lebensweise
Die Geschlechtsreife erreichen Tropfenschildkröten mit drei oder vier Jahren. Die Paarungen finden im März bis Mai statt. Nach der Paarung werden die Eier in gegrabene Nistgruben gelegt. Dies passiert häufig zwischen Mai und Juni. Nach der Eiablage, bedeckt das Weibchen ihre Eier mit Erde um sie zu schützen. Nach etwa drei Monaten schlüpfen die Jungtiere. Vermutlich können Tropfenschildkröten mindestens 40 Jahre alt werden.

Nahrung
Die Tropfenschildkröte ernährt sich überwiegend pflanzlich. Larven, kleine Schnecken und Insekten werden aber auch gejagt und gefressen.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum