Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Tabascoschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Tabascoschildkröte (Dermatemys mawii) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Mittelamerikanische Flussschildkröten
Gattung: Tabascoschildkröten

Lateinischer Name:
Dermatemys mawii

Beschreibung:

Allgemeines
Die Tabascoschildkröte gehört zur Familie der Mittelamerikanischen Flussschildkröten. Ihr Name ist auf den Bundesstaat Tabasco bezogen. Mittlerweile ist die Tabascoschildkröte vom Aussterben bedroht.

Lebensraum
Die Tabascoschildkröte lebt in Mexiko im Bundesstaat Tabasco. Sie hält sich vor allem in großen Flüssen und Seen auf.

Aussehen
Die Körpergröße dieser Art beträgt 50 bis 65 cm. Tabascoschildkröten werden bis zu 20 kg schwer. Ihr Schwanz ist relativ klein ausgebildet. Die Männchen haben eine gelbe bis braune Kopfoberseite, die Weibchen eine olive Kopfoberseite. Der Rückenpanzer ist oval geformt und oliv bis grau gefärbt.

Lebensweise
Diese Art ist überwiegend nachtaktiv. Nur das Weibchen verlässt die Gewässer um am Land ihre Eier abzulegen. Jedes Gelege umfass 6 bis 20 Eier. Sie werden in eine Grube gelegt und mit Sand bedeckt um sie vor Feinden zu schützen. Die Eiablage findet im Herbst oder im Sommer statt.

Nahrung
Tabascoschildkröten sind Pflanzenfresser und ernähren sich überwiegend von Wasserpflanzen und Früchten. Nur die Jungtiere fressen auch Fische oder Krebstiere.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum