Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Rotwangen-Schmuckschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Rotwangen-Schmuckschildkröte (Trachemys scripta elegans) Systematik:
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae)
Unterfamilie: Emydinae
Gattung: Actinemys
Art: Pazifische Sumpfschildkröte

Lateinischer Name:
Trachemys scripta elegans

Beschreibung:

Die Rotwangen-Schmuckschildkröte gehört zu den Neuwelt-Sumpfschildkröten. Der Panzer ist dunkelgrün und hat gelblich-orangefarbene Flecken. Die Schläfen sind orange bis rot. Diese Schildkrötenart erreicht eine Länge von bis zu 30 cm. Die Männchen sind rund 5 cm kürzer als die Weibchen. Das Körpergewicht liegt bei rund 1,5 kg.

Man findet die Rotwangen Minusschmuckschildkröte in östlichen sowie mittleren Teilen der USA. Außerdem kommt sie auch im Nordosten Mexikos vor. Als Lebensraum dienen ihr langsam fließende Flüsse, an denen ein schlammiger Grund vorhanden ist und zudem eine dichte Ufervegetation vorzufinden ist. Diese Schildkröte hält sich in den warmen Frühlingsmonaten und Sommermonaten auch außerhalb des Wassers auf, um dort ein Sonnenbad zu nehmen. Dabei findet man oft viele Schildkröten gegeneinander, da sie sehr gesellig ist.

Die Geschlechtsreife tritt mit etwa fünf Lebensjahren ein. Mit zunehmender Temperatur im Frühjahr beginnt die Paarungszeit dieser Schildkröte. Durch Vibrationen mit den Vorderkrallen zeigt das Männchen sein Balzverhalten. Anfang des Sommers wird dann von den Weibchen ein geeigneter Platz für die Eiablage gesucht. Wenn sie diesen gefunden hat, wird sie für die bis zu 22 Eier eine Grube.

Die Rotwangen-Schmuckschildkröte hat eine Lebenserwartung von etwa 30-40 Jahren.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum