Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Pracht-Erdschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

 Lederschildkröte (Dermochelys coriacea) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Altwelt-Sumpfschildkröten (Geoemydidae)
Gattung: Amerikanische Erdschildkröten (Rhinoclemmys)

Lateinischer Name:
Rhinoclemmys pulcherrima

Beschreibung:

Allgemeines
Die Pracht-Erdschildkröte wird auch Bunte Erdschildkröte genannt. Sie gehört zur Familie der Altwelt-Sumpfschildkröten und ist damit die einzige Amerikanische Erdschildkröte die nicht in der Alten Welt, sondern in der Neuen Welt lebt. Es gibt vier Unterarten.

Lebensraum
Heimisch ist diese Art im Süden der USA bis zum Nordwesten von Costa Rica. Die Pracht-Erdschildkröte lebt überwiegend in den Bundesstaaten in Mexiko, in Guatemala, Honduras und Nicaragua. Der Lebensraum erstreckt sich über die Küsten dieser Gebiete. Diese Art lebt häufig in Sümpfen und Auen. Einige Exemplare bevorzugen auch trockenere Wüstengebiete, wo sie sich im Boden eingraben.

Aussehen
Die Pracht-Erdschildkröte wird etwa 20 cm groß und 600 g schwer. Die Männchen sind in der Regel kleiner, haben stattdessen aber einen längeren Schwanz. Die Kloake liegt bei den Weibchen weiter vorne. Die Männchen haben einen konkav geformten Bauchpanzer, um das Weibchen bei der Fortpflanzung besser besteigen zu können. Der Panzer ist braun bis graubraun gefärbt. Je nach Unterart variieren die roten, gelbe und schwarzen Streifen auf dem Panzer. Der Kopf, der Hals und die Gliedmaßen sind ebenfalls von Streifen bedeckt. Die Haut ist ebenfalls braun oder grün bis gelb gefärbt.

Lebensweise
Pracht-Erdschildkröten bewegen sich nur sehr langsam fort. Sind sie jedoch in Gefahr, können sie ein verhältnismäßig hohes Tempo erreichen. In Gefangenschaft wird diese Art zwischen 12 und 21 Jahre alt.

Nahrung
Pracht-Erdschildkröten fressen häufig Würmer und Insekten. Pflanzen, Salat, Gras und Kräuter sowie Obst und Gemüse werden aber auch gefressen.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum