Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Papua-Weichschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Papua-Weichschildkröte (Carettochelys insculpta) Systematik:
Ordnung: Schildkröten (Testudines)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Überfamilie: Trionychoidea
Familie: Carettochelyidae
Gattung: Carettochelys
Art: Papua-Weichschildkröte

Lateinischer Name:
Carettochelys insculpta

Beschreibung:

Die Papua-Weichschildkröte kommt, wie der Name schon erahnen lässt, hauptsächlich auf Papua-Neuguinea vor. Zudem findet man diese Schildkrötenart auch Nordaustralien. Dort ist sie in den größeren Flüssen beheimatet.

Die Papua-Weichtschildkröte kann eine Panzerlänge von bis zu 50 cm erreichen. Dieser Panzer hat auf seiner Oberfläche eine dicke lederähnliche Haut. Von der Färbung her ist dieser in einem dunklen Oliv. Das gilt auch für die Beine und den Kopf. Der Bauchbereich sowie der untere Bereich der Beine und des Halses sind in einem hellen Rosa. Die Gegner lassen, welche zwei freie Krallen haben, sind flossen artig. Die Augenfarbe dieser Schildkröte ist rosa.

Diese Schildkrötenart kann sehr gut schwimmen und hält sich meist auf dem Boden von Gewässern auf. Dabei kommt sie nur zum Atmen an die Wasseroberfläche. Sie kann sehr lange tauchen, bevor sie wieder Sauerstoff aufnehmen muss.

Die Papua-Weichschildkröte findet ihre Nahrung ebenfalls unter Wasser. Dazu gehören Fische, Krebstiere und Weichtiere. Pflanzliche Nahrung nimmt sie eher selten zu sich.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum