Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Leiths Weichschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Leiths Weichschildkröte (Nilssonia leithii) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Weichschildkröten (Trionychidae)
Gattung: Indische Weichschildkröten (Aspideretes)

Lateinischer Name:
Nilssonia leithii

Beschreibung:

Allgemeines
Die Leiths Weichschildkröte wird auch Vorderindische Weichschildkröte genannt. Sie gehört zur Gattung der Indischen Weichschildkröten.

Lebensraum
Diese Art ist in Zentralindien bis hin zum indischen Subkontinent heimisch. Leiths Schildkröten leben vor allem in Flüssen und stehenden Gewässern. Diese sollten einen Grundboden aus Schlamm haben.

Aussehen
Die Leiths Weichschildkröte gehört zu den größeren Weichschildkröten. Sie erreicht eine Körpergröße von etwa 63 cm. Der Rückenpanzer ist grau bis oliv gefärbt. Der Rückenpanzer ist zudem mit einem gelben Muster verziert. Bei Jungtieren ist dieses Muster noch deutlicher zu erkennen als bei älteren Exemplaren. Der Bauchpanzer ist cremefarben. Der Kopf hat eine grüne Färbung. Männchen haben einen längeren und dickeren Schwanz als Weibchen.

Lebensweise
Über die Lebensweise ist kaum etwas bekannt. Weibchen legen pro Jahr bis zu zwei Gelege mit Eiern ab.

Nahrung
Es wird vermutet, dass sich diese Art zum Großteil von kleinen Tieren ernährt. Darunter fallen Schnecken, Fische, Krebse und Mollusken.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum