Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Lederschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

 Lederschildkröte (Dermochelys coriacea) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Dermochelyidae
Gattung: Dermochelys

Lateinischer Name:
Dermochelys coriacea

Beschreibung:

Allgemeines
Die Lederschildkröte gehört zur Art der Dermochelyidae.

Lebensraum
Die Lederschildkröte findet man in allen Meeren dieser Welt, sogar vereinzelt im Mittelmeer und der Nordsee.

Aussehen
Die Lederschildkröte Hat eine Länge von 1,50 bis 2,50 Metern und erreicht ein Körpergewicht von 300 bis 900 Kilogramm. Ihr Panzer besteht im Gegenbsatz zu anderen Schildkrötenarten aus vielen Knochenplatten und damit nicht, wie oft der Fall, aus Hornschuppen. Dieser Panzer ist mit einer ledrigen Haut überzogen. Das verleiht ihr auch ihren Namen.Der Panzer Der Lederschildkröte ist blau/grau gefärbt.

Die Vorderflossen sind im Gegensatz zur Hinterflosse wesentlich größer (eine Art Ruder). Sie hat keine Krallen, wie das bei anderen Schildkröten der Fall ist. Ihren Kopf kann sie nicht einziehen.

Lebensweise
Die Lederschildkröte ist eher ein Einzelgänger. Ihr Hauptlebensraum ist das Wasser. Die meiste Zeit schwimmt sie, sogar beim Schlaf. 50 km pro Tag an Schwimmdistanz sind keine seltenheit, sondern völlig im Durchschnitt. Die Paarung (März bis Juli ) der Lederschildkröten erfolgt unter Wasser. Die Eier (ca. 80 bis 90) legen sie jedoch an Land ab und vergraben sie dort.

Nahrung
Die Lederschildkröte ernährt sich hauptsächlich von Quallen.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum