Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Köhlerschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Köhlerschildkröte (Chelonoidis carbonaria) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger (Testudinidae)
Familie: Landschildkröten (Testudinidae)
Gattung: Testudo
Art: Köhlerschildkröte

Lateinischer Name:
Chelonoidis carbonaria

Beschreibung:

Die Köhlerschildkröten sind im Süden Amerikas beheimatet. Ihr Einzugsgebiet reicht von Panama bis zum Norden Argentiniens.

Diese Schildkröte kann eine Länge bis zu 50 Zentimetern erreichen und ein Gewicht von 20 kg auf die Waage bringen. Die Panzerschilder sind leicht gezackt. Die dunkelbraun-schwarze Farbe des Panzers wird von kleinen Flecken gezeichnet. Besonderheit ist die Höhe der Beine, die zur Fortbewegung in den feuchten Grassavannen dienen.

Die Köhlerschildkröte ist vorwiegend ein Pflanzenfresser. Blüten, Blätter und auch Pilze gehören auf ihren Speiseplan. Nur zwischendurch frisst sie auch kleine Insekten.

Mit dem Beginn der Regenzeit wird auch nach einem paarungswilligen Weibchen gesucht. Im Gelege sind durchschnittlich 15 Eier zu sehen. Nachdem das Gelege bedeckt wurde, werden die Eier nicht weiter bewacht.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum