Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Georgia-Gopherschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Georgia-Gopherschildkröte (Gopherus polyphemus) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Landschildkröten (Testudinidae)
Gattung: Gopherschildkröten (Gopherus)

Lateinischer Name:
Gopherus polyphemus

Beschreibung:

Allgemeines
Die Georgia-Gopherschildkröte gehört zur Familie der Landschildkröten. Die Art wird als bedroht eingestuft. Grund für die Populationsabnahme ist das Abholzen der Lebensräume.

Lebensraum
Heimisch ist die Georgia-Gopherschildkröte im Osten der Vereinigten Staaten, vor allem in Florida. Sie kommt aber auch in Georgia, Alabama, Mississippi und South Carolina vor. Der Lebensraum sind Küstengebiete und häufig auch Sumpfkieferwälder. In ihren Lebensräumen haben die Georgia-Gopherschildkröten ein eher kleines Revier.

Aussehen
Die Körpergröße dieser Schildkröte beträgt etwa 25 cm. Georgia-Gopherschildkröten werden um die 4 kg schwer. Der Rückenpanzer ist braun, grau oder schwarz gefärbt. Der Bauchpanzer hingegen hat eine helle Färbung. Jungtiere besitzen einen hellen Rückenpanzer. Die Männchen besitzen einen längeren Schwanz und einen konkav geformten Bauchpanzer.

Lebensweise
Typisch für Gopherschildkröten, gräbt auch diese Art große Bauten. Die meiste Zeit des Tages lebt sie in ihren unterirdischen Höhlen. Georgia-Gopherschildkröten sind Einzelgänger und finden sich nur für die Paarung zusammen. Die Paarungszeit findet zwischen April und Mai statt. Das Weibchen legt danach um die 15 Eier in einer Nistgrube ab. Nach 70 bis 100 Tagen schlüpfen die Jungtiere. Georgia-Gopherschildkröten erreichen ihre Geschlechtsreife nach etwa 10 Jahren.

Nahrung
Diese Art ernährt sich überwiegend von Pflanzen, Gras, Früchten und selten auch Aas.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum