Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Dunkle Pelomeduse

Informationen zur Schildkrötenart

Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halswender-Schildkröten (Pleurodira)
Familie: Pelomedusenschildkröten (Pelomedusidae)
Gattung: Pelusios

Lateinischer Name:
Pelusios subniger

Beschreibung:

Sie sind an das Wasser gebunden. Ihre Heimat ist im tropischen Ost- und Südafrika. Die Anzahl der Schildkröten ist nicht bekannt. Ihr Aufenthalt ist überwiegend in afrikanischen Nationalparks und Reservaten.

Die Carapaxlänge kann bis zu 20 cm betragen. Die Weibchen sind größer als die Männchen. Der Rückenpanzer der Schildkröten hat eine braune Farbe. Überwiegend gelblich und braun gefleckt ist der Bauchpanzer. Sie haben einen sehr großen Kopf und haben eine Stumpfe Schnautze.

Sie sind nur sehr wenig verbeitet. Verbreitungsgebiete sind: der Norden von Botswana, Namibia, Simbabwe und der Süden von Mosambik. Halten sich überwiegend kurzzeitigen Wasserlöchern auf. Manchmal kommen Sie aber auch in Sümpfen vor oder in stillgelegenen Gewässern.

Diese Schbildkroten sind Allesfresser. Sie fressen überwiegend Wasserinsekten und Amphibien sowie Wasserpflanzen und reife Früchte. Über die Fortpflanzung ist wenig bekannt. Die Paarungszeit ist nach neuesten Erkentnissen im Sommer. Die Weibchen legen die Gelege im Februar und März.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum