Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Carolina-Dosenschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Carolina-Dosenschildkröte (Terrapene carolina) Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Neuwelt-Sumpfschildkröten (Emydidae)
Gattung: Dosenschildkröten (Terrapene)

Lateinischer Name:
Terrapene carolina

Beschreibung:

Allgemeines
Die Carolina-Dosenschildkröte wird auch Gewöhnliche Dosenschildkröte genannt.

Lebensraum
Die Caroline-Dosenschildkröte ist im Osten, in der Mitte und im Südwesten der USA verbreitet. Sie lebt vor allem auf Wiesen und in feuchten Wäldern.

Aussehen
Die Körpergröße dieser Art beträgt 10 bis 20 cm. Der Rückenpanzer hat eine starke Wölbung und kann verschiedene Farben je nach Exemplar haben. Der Rückenpanzer besitzt häufig ein Punkt- und Streifenmuster in einer gelben Farbe. Der Bauchpanzer ist braun oder fast schwarz gefärbt. Männchen besitzen eine andere Augenfarbe als die Weibchen. Weibchen haben eine geblich bis bräunliche Iris, während Männchen eine rote Iris besitzen. Ebenso haben Weibchen längere und schmalere Krallen an den Hinterfüßen. Männchen haben eher gebogene Krallen. Typisch für Dosenschildkröten ist der Mechanismus des Panzers. Droht Gefahr, kann sich die Dosenschildkröte in ihren Panzer zurückziehen und die Öffnungen mithilfe von Platten schließen. Junge Exemplare haben diesen Mechanismus noch nicht.

Lebensweise
Sehr aktiv wird die Caroline-Dosenschildkröte nach einem Regenfall. Um sich vor hohen Temperaturen zu schützen, versteckt sich die Caroline-Dosenschildkröte in schlammigen Böden. Im Winter fällt sie in Winterstarre. Nur selten sind Exemplare in der Nähe von Wasser zu finden, da diese Art nicht gut schwimmen kann. Die Paarung findet zwischen dem Frühjahr und Herbst statt. Die Eier werden von Mai bis Juli abgelegt. Das Weibchen legt insgesamt vier Gelege, mit je zwei bis sechs Eiern ab. Nach 2 bis 4 Monaten schlüpfen die Jungtiere. Nach der Paarung ist es dem Weibchen möglich über viele Jahre die befruchteten Eier abzulegen.

Nahrung
Die Caroline-Dosenschildkröte ist ein Allesfresser. Gefressen werden Nacktschnecken, Würmer, Pilze und Beeren.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum