Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Birma-Sternschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Birma-Sternschildkröte (Geochelone platynota) Systematik:
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)

Lateinischer Name:
Geochelone platynota

Beschreibung:

Von allen Schildkröten mit den unverwechselbaren Sternen oder strahligen Muster auf ihrem Panzer, ist die birmanische Sternschildkröte die seltenste und schönste. Die dunkelbraunen bis schwarzen, gewölbten Panzer haben bis zu sechs kennzeichnende strahlige gelbe Streifen, die aus einem kleinen, gelben, zentralen Bereich abgehen. Die Haut auf dem Kopf, Gliedmaßen und Schwanz ist gelb bis braun. Panzerplatten sind auf der Vorderseite der Vorderbeine und am Ende des Schwanzes. Männern haben einen längeren und dickeren Schwanz.

Die burmesische Sternschildkröte gehört zu den am wenigsten untersuchten aller lebenden Schildkröten. Es ist praktisch nichts von der Verhaltensökologie in der Wildnis bekannt.

Sie verbringt ihre Tage mit der Suche nach Nahrung, außer während der wärmeren Stunden des Tages, wenn sie im Schatten ruht. Die Nahrung sind Pflanzen, vorwiegend Gras, Pilze, Obst und Insekten und Larven. Sie beginnt zu nisten Ende Februar. Sie legt vier bis fünf Eier.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum