Schildkrötenlexikon alle Schildkrötenarten von A-Z

Home

Fachbücher

Afrikanische Schnabelbrustschildkröte

Informationen zur Schildkrötenart

Afrikanische Schnabelbrustschildkröte Systematik:
Klasse: Reptilien (Reptilia)
Ordnung: Schildkröten (Testudinata)
Unterordnung: Halsberger-Schildkröten (Cryptodira)
Familie: Landschildkröten (Testudinidae)
Gattung: Chersina

Lateinischer Name:
Chersina angulata

Beschreibung:

Die Afrikanische Schnabelbrustschildkröte findet man in Südafrika und Namibia. Ihr natürlicher Lebensraum besteht sowohl aus Halbwüsten als auch feuchteren Gebieten. Typisch ist für ihren Lebensraum, dass die Sommer dort heiß und trocken sind und es zur Winterzeit kalt und regenreich ist.

Der Panzer dieser Schildkröte erreicht eine Länge von 22,5 bis 28,5 Zentimetern. Die Weibchen sind gut vier bis 6 cm kleiner als die Männchen. Der lange und schmale Bauchpanzer ist etwas länger als der Rückenpanzer. der Rückenpanzer ist in heller Hornfarbe, Gelblich-braun bis oliv. An der Seite der Panzerung sind ca. zehn Randschilde. Die Rückenschilde haben einen dunklen Rand sowie einen dunklen Punkt in der Mitte. Der Bauchpanzer der Afrikanischen Schnabelbrustschildkröte ist gelb bis orange.

Es handelt sich bei der Afrikanischen Schnabelbrustschildkröte um eine ganzjährig aktive Schildkrötenart, die sich zur kälteren Jahreszeit jedoch zeitweise auch in selbstgegrabene Höhlen zurückzieht.

Sie ernährt sich von Pflanzen, Schnecken und Kot von Säugetieren. Nach der Paarung legt diese Schildkröte meist ein (selten zwei) Eier ab. Die Jungschildkröten schlüpfen nach etwa 90 bis 125 Tagen.

Werbung


andere Lexika
Affen
Vögel
Hunde
Schnecken

(c) 2006 by lexikon-schildkroeten.de Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum